2247 / 2 DM / BRD / ERHARD /

2 DM / BRD / ERHARD / Ø 27 mm / 

Ludwig Wilhelm Erhard (* 4. Februar 1897 in Fürth; † 5. Mai 1977 in Bonn) war ein deutscher Politiker und Wirtschaftswissenschaftler. Er war von 1949 bis 1963 Bundesminister für Wirtschaft und galt in dieser Funktion als Vater des „deutschen Wirtschaftswunders“ und der Sozialen Marktwirtschaft, die bis heute das Wirtschaftssystem in Deutschland bestimmt.

Von 1963 bis 1966 war er der zweite Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. 

Das Zigarrenrauchen war ab 1930 Erhards Markenzeichen. Aussagen aus seinem Umfeld zufolge konsumierte er in manchen Phasen seiner politischen Arbeit täglich etwa fünfzehn bis zwanzig Zigarren.

(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_Erhard)

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.




Die Suchergebnisse werden unter den von Google platzierten Anzeigen angezeigt!