ÖSTERREICH

Österreich / 10 Cent / STEPHANSDOM /.

Österreich / 10 Cent / STEPHANSDOM


 

Das Bauwerk ist 107 Meter lang und 34 Meter breit. Der Dom - von den Wienern auch gerne STEFFI genannt - ist eines der wichtigsten gotischen Bauwerke in Österreich. Insgesamt besitzt der Stephansdom vier Türme: Der höchste ist der Südturm mit 136,4 Meter, der Nordturm wurde nicht fertiggestellt und ist nur 68 Meter hoch. Im ehemaligen Österreich-Ungarn durfte keine Kirche höher als der Südturm des Stephansdoms erbaut werden. So wurde beispielsweise der Mariä-Empfängnis-Dom in Linz um zwei Meter niedriger gebaut. (Wikipedia)

***

 Material:  Kupfer-Alu-Zink-Zinn

 Durchmesser (mm):  19,7

 Dicke (mm):  2

 Farbe:   gold 

Österreich / 1 Euro / MOZART /..

Österreich / 1 Euro / MOZART


 

Wolfgang Amadeus Mozart, mit vollständigem Taufnamen:

Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart,

war ein Salzburger Musiker und Komponist der Wiener Klassik.

(Wikipedia)

***

 Material:  Cu-Ni-Me

 Durchmesser (mm):  23

 Dicke (mm):  2

 Farbe:   bicolor 

Österreich / 1 Schilling / EDELWEISS /.

Österreich / 1 Schilling / EDELWEISS


 

Bekannt wurde die Pflanze zuerst als Symbol der österreichischen Kaiserin Elisabeth (Sissi). Ein 1865 gemaltes Porträt des Malers Franz Xaver Winterhalter zeigt die Kaiserin Elisabeth mit neun in ihr Haar geflochtenen künstlichen Edelweiß-Sternen. Das Edelweiß solle gemäß früherer Mythen aus Tränen entstanden sein, welche die Eisjungfrau über die Untreue ihres geliebten Jägers vergoss. Vor ihrem Todessprung zauberte sie darauf Tränen in Form von Edelweißsternen an den dortigen Felsen. Jeder, der nach dem Edelweiß in den Felsen greife, solle fortan zu Tode kommen. Um ein Aussterben der symbolträchtigen Art zu verhindern, wurde sie schon früh unter Naturschutz gestellt. Bald wurde das Edelweiß als Symbol von zahlreichen alpinen Vereinen und Verbänden übernommen.

Wikipedia

***

 Material:  Alu-Br

 Durchmesser (mm):  22

 Dicke (mm):  2

 Farbe:   bronze 

 

Österreich / 5 Schilling / REITER zeigt eine LEVADE /.

Österreich / 5 Schilling / REITER zeigt eine LEVADE


 

Die Levade (frz. se lever = sich erheben) ist eine Übung der klassischen Reitkunst,

bei der das Pferd sein Gewicht auf die gebeugten Hinterbeine verlagert, seinen Rumpf in einem

Winkel von weniger als 45° zum Boden hebt und die Vorderbeine an den Leib zieht.

wikipedia

***

 Material:  Cu-Ni

 Durchmesser (mm):  22

 Dicke (mm):  2

 Farbe:   silber